Klecks - Schule macht Kunst

Mit dem Projekt "Klecks" wendet sich die Sommerakademie Hortus Niger an Schulen aller Richtungen und Sparten.


Wir wollen jungen Menschen die Möglichkeit bieten, unter der Leitung von professionellen Künstler/-innen im Rahmen von 1-, 3- oder 5-tägigen Workshops ihre gestalterische Kreativität zu entdecken und zu entfalten und so einen unmittelbaren Zugang zu Kunst und Kultur zu erleben.


tl_files/hortus_niger/Klecks/DSCN0302.jpg  tl_files/hortus_niger/Klecks/DSCN0304.jpg  tl_files/hortus_niger/Klecks/DSCN0317.jpg  tl_files/hortus_niger/Klecks/Kunstschau_11.jpg


In welche Kunstrichtung es dabei gehen soll, entscheiden die Schulklassen mit ihren Lehrer/-innen: ob Malerei, Zeichnen, Bildhauerei mit Holz oder Stein, keramische oder plastische Gestaltung, verschiedene Drucktechniken, Schmuckdesign oder Fotografie. Auch eine Kombination mehrerer Kunstrichtungen ist möglich.


Wir organisieren die Künstler/-innen und stellen die Atelierräume des Kornspeichers mit ihrer gesamten Werkausstattung für den Dialog zwischen jungen Menschen und Kulturschaffenden zur Verfügung.


tl_files/hortus_niger/Klecks/kinderworkshop-101.jpg tl_files/hortus_niger/Klecks/kinderworkshop-102.jpg tl_files/hortus_niger/Klecks/kinderworkshop-040.jpg tl_files/hortus_niger/Klecks/10.jpg

 

Eine lustvolle, kreative und künstlerische Tätigkeit fördert Ausdauer und Entscheidungsfähigkeit. Junge Menschen entdecken im künstlerischen Prozess ihre individuell-kreativen Ressourcen. Sie lernen genau hinzusehen, Eindrücke aufzuarbeiten und zu festigen, Positionen zu beziehen und letztendlich auch ihre Werke zu präsentieren.