Hermann Kremsmayer

Erweiterte Malerei

-

5 Kurstage


Kursbeitrag: € 420,00

Erweiterte Malerei

Farbe, unter Einbeziehung von Sanden, Aschen, Pigmenten und anderem, das sich malerisch einbauen und verwenden lässt, ist das Kursthema.
Auf der Bildfläche werden aus den Materialien Kompositionen entwickelt und malerisch weiter erarbeitet.
In den atmosphärischen Bildräumen kann Gegenständliches eingebaut werden.
Der Umgang mit der Sinnlichkeit der Farben und den Werkstoffen wird erfahrbar erklärt und in den Möglichkeiten der malerischen Verschränkung vorgeführt.

In der Gruppe wird die Vorgangsweise besprochen und in Einzelgesprächen das Finden von individuellen Lösungen unterstützt.


Der Kurs setzt keine Vorkenntnisse voraus: ob Sie mit dieser künstlerischen Methoden bereits vertraut sind oder sie erlernen möchten – alle, an dieser Technik Interessiertensind willkommen.


 

Materialliste


 

Mag. art. Hermann Kremsmayer

wurde 1954 in Salzburg geboren. Seine erste Sozialisation als Künstler machte er als Jugendlicher in der grafischen Werkstatt im Traklhaus in Salzburg.
Nach Beendigung des Studiums an der Akademie der bildenden Künste in Wien führten ihn Studien- und Arbeitsaufenthalte nach Paris, Barcelona, New York und New Mexico.

Von 1996 bis 2007 lehrte er als Dozent an der Universität Mozarteum in Salzburg.

Seit 1978 zahlreiche Einzel- und Gruppenausstellungen im europäischen Raum.

Seine Malerei findet sich in öffentlichen und privaten Sammlungen, namhaften Galerien, als Kulisse in Theaterproduktionen und als Raum- und Wandmalerei an Bauwerken.

Hermann Kremsmayer lebt und arbeitet in Wien.

 

Einen Einblick in sein Schaffen gibt das Video:

"Hermann Kremsmayer spricht über seine Bilder"


In "Kreuz und quer" (06.09.2011) spricht Kremsmayer über Gott, Glaube und Kunst:

"Zu Gast im Atelier Hermann Kremsmayer"



www.kremsmayer.at







Materialliste:
X   

Mitzubringen sind

  • Farbpigmente,
  • Acrylfarben,
  • Acrylbinder und
  • alle Materialien, die Sie in ein Bild einzubauen sich vorstellen können.