Reinhard Niedermüller

Landschaft + Themenstellungen

-

5 Kurstage


Kursbeitrag: € 380,00

Landschaft und andere Themenstellungen

Reinhard Niedermüller war mehrere Jahre helfend, assistierend im Mal-Kurs von Prof. Giselbert Hoke an der Akademie für Bildende Kunst Hortus Niger tätig und hat nach dem Ableben von Giselbert Hoke im Jahre 2015 den Sommerkurs mit der Hoke-Maltechnik an der Akademie weitergeführt.

Reinhard Niedermüller bietet neben der Hoke-Maltechnik nun auch andere Techniken an:


Eine Verbindung zu schaffen von experimentellen zu elementaren Erlebnisbereichen! Das Kennenlernen des Materials und die Vorbereitung des Bildträgers (Papier, Grundierung) sind ebenso Kursinhalt wie auch unterschiedliche Themenstellungen. Wie verhalten sich Farben und Formen zueinander? Was macht Malerei aus oder gelten für jedes einzelne Bild eigene Qualitätskriterien? Es gibt hierbei keine genaue Rezeptanleitung, sondern das sinnliche Erfahren durch Tun und Malen steht im Vordergrund.

 


In diesem Kurs ist jeder willkommen, dem diese künstlerische Arbeit bekannt ist oder sie kennen lernen möchte.

 





Materialliste


 

DI Reinhard Niedermüller

Geboren am 13.09.1973 in Maishofen/Sbg.
Nach dem Studium der Architektur (TU Graz) hat er 2004 die Meisterschule für Kunst und Gestaltung – Malerei unter der Leitung von Richard Frankenberger und Hans Szyszkowitz an der Ortweinschule in Graz absolviert.
Vor allem die daraus entstandene Freundschaft mit Hans Szyszkowitz trägt viel zu seiner Auffassung von Malerei bei.
2006: Teilnahme an der Malerklausur in Stift Rein - Styrian Art Foundation und Atelier in Graz.
Sommer 2006: Hortus Niger – Internationale Sommerakademie für bildende Kunst bei Franz Motschnig in Halbenrain
Sommer 2007: Hortus Niger – Internationale Sommerakademie für bildende Kunst bei Gerald Brettschuh - Akt 
Sommer 2008: Hortus Niger - Kurs Josef Schützenhöfer Still-Leben 
Seit Sommer 2006 war Reinhard Niedermüller regelmäßig als Assistent der Hoke - Schule unter der Leitung von Giselbert Hoke und Erhard Schütze an der Internationalen Sommerakademie für bildende Kunst - Hortus Niger in Halbenrain tätig. Noch im August 2014 assistierte er Giselbert Hoke.
Vor einigen Jahren entschloss er sich gemeinsam mit seiner Frau Yvonne Bell von Graz nach Maishofen/Sbg. zurückzukehren, wo er lebt und malt.

Ausstellungen:

- Cafe Scherbe - Graz/Lend
- Landeskrankenhaus Vöcklabruck mit Dora Karacsonyi Brenner 
- Firma Made by You Graz/Tummelplatz 
- Firma Pro Max -Graz/Puntigam 
- Cafe Pichlmaier / Saalfelden am Steinernen Meer 
- Hotel Gasthof Pichler -Maishofen„Werkschau“ 
- Hypo Bank Graz, Malerklausur Stift Rein, Sept. 2006
- Künstlerhaus Graz, Oktober 2006
- Tag der offenen Tür 2007, Ausstellung mit Gerald Rehn im Atelier in Graz
- Gemeinschaftsausstellung bei Fam. Irmler/Graz, zusammen mit Mariela Schöffmann und Benjamin Kiu, Oktober 2007
- April 2010 naked 2 in Stadt und Land Salzburg, naked retake / art bv Berchtoldvilla, naked-just naked / Lohninghof Zell am See
- Mai 2013 Ausstellung für die Kultursommer-Eröffnung in Maishofen / Salzburg
- Mai 2014 Gemeinschaftsausstellung mit dem Aktkreis Maishofen für die Kultursommer-Eröffnung in Maishofen

Publikationen:

- Ausstellungskatalog zur 2. Steirischen Künstler-Klausur in Memoriam Josef Fink

- Kunst Buch Pinzgau, Hg. & Verleger Otto Feldner


Reinhard Niedermueller

niedermueller.jimdo.com















Materialliste:
X   

Mitzubringen sind:

  • eine möglichst breite Palette von Gouache Farben - das Weiß nicht vergessen, unter anderen wichtige Farben sind: Magenta, Ultramarinblau, Zitronengelb, Chromoxidgrün -feurig, Kobaltviolett, ...
  • Pinsel, verschiedene Größen, spitze Haarpinsel (z.b.: 24, 14, 8 - nicht zu klein), ein Maler Breitpinsel für große Flächen
  • Palette, imprägniert, nicht saugende, weiße Holzplatte ca. 60/40 cm
  • Papier ist vor Ort käuflich erwerbbar, schwerere Aquarellpapiere nach Belieben selber mitbringen - nicht zu klein
  • Weicher Graphitstift
  • Event. Öl-Kreiden für zeichnerisch/graphischen Ausdruck (kleine Schachtel)