Wolfgang Sinwel

Ölmalerei

-

5 Kurstage


Kursbeitrag: € 380,00

Die Schönheit der Landschaft

Kurstage, die von der Leichtigkeit und Vielseitigkeit in der Anwendung der Ölfarbe gekennzeichnet sind. Ob konkreter Naturbezug oder Phantasiewelt, der Schwerpunkt der Maltechnik liegt in der Erschaffung atmosphärischer Bildräume. Dabei kann es sich um Landschaftsansichten aus großer Höhe (Flugzeug), Satellitenbilder, aber auch um Nahsichten, wie etwa den Blick in flaches, spiegelndes Wasser handeln.


Besonders werden die individuellen Vorzüge lasierender Malerei herausgearbeitet. Vorkenntnisse sind vorteilhaft aber nicht notwendig, der einzelne Teilnehmer wird in seinem jeweiligen Wissensstand unterstützt.

Als theoretische Ergänzung zur malerischen Praxis stehen Diskussionen über die Kunst im Allgemeinen, über die Position des Künstlers, über seine Funktion in der Gesellschaft aber auch über die Bedeutung des Perspektivenwechsels in der Landschaftsdarstellung am Programm.




Materialliste



Mag. art. Wolfgang Sinwel

1954 in Wien geboren,
Studium der Malerei an der Akademie der bildenden Künste in Wien (Meisterklasse Rudolf Hausner)
Kardinal-König-Preis, Romstipendium des BMUK, Theodor-Körner-Stiftungspreis.
Regelmäßige Ausstellungen/Beteiligungen/Messeteilnahmen seit 1977, vorwiegend in Österreich, Deutschland, Frankreich, Schweiz.

Sein künstlerisches Interesse gilt der kontinuierlichen Entwicklung einer vielschichtigen Malerei, die sich mit dem Begriff 'Weltbild' mehrdeutig umschreiben lässt und gleichzeitig eine markante Einzelposition in der aktuellen Kunstszene einnimmt.

Wolfgang Sinwel lebt und arbeitet als freischaffender Künstler in Wien.


www.sinwel.at










Materialliste:
X   

Mitzubringen sind:

  • Ölfarben: bevorzugt transparente und semitransparente Farbtöne
  • Pinsel: Flachpinsel (ab 2cm Breite bis ca. 12cm) Gummirakel (verschiedene Breiten, bis 30 cm)
  • Malmedium: schnelltrocknend (empfohlen: Old Holland - Oil Painting Medium quick drying)
  • Bildträger: wichtig ist ein fester Untergrund zum Malen - Holzplatten / Casani-Malkörper oder Leinwand, die noch nicht auf den Keilrahmen aufgespannt ist. (Für Leinwände sind gleichformatige Holzplatten mitzubringen, auf denen die Leinwand zum Arbeiten aufgetackert wird) Formate nach Vorliebe, gängig sind 40 x 40 bis 100 x 100 cm
  • Malgrund: Gesso (Marke Lasceaux) gummirakel zum Materialauftrag
  • sandpapier zum Schleifen des Malgrundes, Malfetzen, Gefäß für Malmittel (in der Pinselbreite), Pinselreiniger und Pinselseife.