Susanne Steinbacher

geboren 1954 in Waidhofen an der Ybbs. Sie begann 1973 das Studium und die Meisterklasse der Malerei an der Akademie der bildenden Künste in Wien bei Prof. Rudolf Hausner. Als Akademische Malerein schloss sie ihr Studium 1977 mit einem Diplom ab. Sie lebt und arbeitet als freischaffende Künstlerin in Hollenstein an der Ybbs, Niederösterreich.

Assistenztätigkeit an der Akadmie Reichenau an der Rax und an der Internaionalen Sommerakademie Salzburg.

Seit 1999 Lehrtätigkeit an der Malakademie Schloss Goldegg und seit 2014 an der Internationalen Sommerakademie für Bildende Kunst Hortus Niger, Halbenrain.

 

Zahlreiche Einzel- und Gruppenausstellungen im In- und Ausland.

 

Kunstpreise:

1976 und 1977 Meisterschulpreis der Akademie der bildenden Künste, Wien

‚Theodor-Körner-Stiftungsfonds‘ zur Förderung von Wissenschaft und Kunst, Wien